News - Detail
20.03.2012

"Feuer frei" bei Walker Racing

(c) ckworks.de

Test

Nach einer grundlegenden Revision, einigen kleinen Testfahrten und dem "Life-Test" im Rahmen der am vergangenen Wochenende stattgefundenen ADAC Rallye Stade steht dem "großen" Saisonauftakt nichts mehr im Wege.

Mit einer sehr tiefgreifenden technischen Überarbeitung wurde in der Halle von Walker Racing bereits im Dezember 2011 begonnen, die Saison 2012 vorzubereiten. Die komplette Zerlegung des VW Golf KitCar stand auf der Agenda, denn immer wieder neue und kleine Probleme lĂ€hmten den VorwĂ€rtsdrang im Jahr 2011 doch all zu sehr. Um wirklich jede denkbare Ursache auszufiltern ging es dem Einsatzfahrzeug im wahrsten Sinne des Wortes richtig an und unters Blechkleid. Am Ende stand im Februar 2012 ein startklares SportgerĂ€t wieder auf seinen RĂ€dern und wurde einigen kleinen Test- und Einstellfahrten unterzogen.

Die gewonnenen Erkenntnisse wurden dann bei einen Realeinsatz im Rahmen der ADAC Rallye Stade am 10. MĂ€rz  auf den angebotenen 6 WertungsprĂŒfungen ĂŒberprĂŒft.

Der Test erwies sich als sehr positiv und bescherte der Besatzung Guido Imhoff/Sebastian Walker einen ĂŒberaus interessanten Dreikampf mit dem deutlich aufgewerteten Porsche 911 von Kölle/Hutzfeld und dem wieder eingestiegenen Team Milon/Milon, die ihren Mitsubishi EVO VI an den Start brachten. Mit knappen Vorsprung hatte der Golf jedes Mal die "Nase vorn" und es schien bereits zum Saisonauftakt ein erster Top-Platz möglich. Leider aber wurde das GefĂ€hrt plötzlich von undefinierbaren Vibrationen eingebremst, die sich erst nach lĂ€ngerer Fehlersuche als eine defekte Antriebswelle, die der LĂ€nge nach gerissen war, herausstellten. So musste der Einsatz dann abgebrochen werden und bereits in der heimatlichen Werkstatt konnte der Fehler durch ein passendes Ersatzteil repariert werden.

Der nĂ€chste Einsatz wird jetzt bei der ADAC Wikinger Rallye im hohen Norden in SĂŒderbrarup stattfinden, wo sich vom 23. ? 24. MĂ€rz die TOP Teams aus Deutschland und DĂ€nemark messen und in ihren jeweiligen Meisterschaften die ersten Punkte vergeben werden. Zeitgleich startet auch der von Walker Racing vorgesehenen Int. Norddeutsche ADAC Rallye Cup 2012 seinen ersten Lauf und natĂŒrlich will man auch hier erfolgreich Punkten.


Rennkalender


Sponsoren


News


Keine News in dieser Ansicht.

Categories


Categories