News - Detail
30.04.2010

Fehlerteufel an Bord

Chris Kuhr / www.ckworks.de

Test

Nach der Absage der Havellandrallye, der beruflich bedingten Pause bei weiteren Veranstaltungen sollte mit der Rallye Wittenberg endlich der Startschuss zur Saison 2010 erfolgen.
Das gut vorbereitete VW Golf KitCar entschied sich jedoch, mit einem Kabelbrand nach der Technischen Abnahme seinen Dienst einzustellen und das Team musste den Heimweg antreten. Der Fehler konnte gl├╝cklicherweise schnell lokalisiert und in der heimischen Werkstatt beseitigt werden.
Erneut ├╝berpr├╝ft und getestet ging es weiter zur Rallye Knesebeck. Schnelle und ├Ąu├čerst anspruchsvolle Wertungspr├╝fungen lagen von Guido Imhoff und Sebastian Walker. Das Zusammenspiel klappte hervorragend, doch schon auf den ersten Strecken musste man in Axel N├Ârenberg und dessen BMW einen ernsthaften Gegner f├╝rchten. Trotz "vollem Einsatz auf der letzten Rille" konnte der Gesamtsieg nicht eingefahren werden. Mit einem R├╝ckstand von wenigen Sekunden langte es am Ende zum Ehrenplatz hinter der BMW Besatzung.
Hoch motiviert startet man dann am Nachmittag zum zweiten Durchgang, ├╝bernahm die F├╝hrung und musste auf der dritten WP bedingt durch Motorprobleme aufgeben und abreisen.
Die langwierige Fehlersuch machte fortan allen zu schaffen und erneut wurden die Pl├Ąne ge├Ąndert. Ein Testeinsatz bei der Fontane Rallye in Neuruppin sollte Gewissheit bringen, den "Defektteufel" ausgeschaltet zu haben. Nach wenigen Testkilometern aber die Ern├╝chterung, dass immer noch etwas "unrund" l├Ąuft und noch einige Arbeit bevor steht. Dennoch gab das Team nicht auf, k├Ąmpfte sich mit Motoraussetztern ├╝ber die ersten Strecken, setzte trotz Handicap sogar eine Gesamtbestzeit, musste aber durch einen K├╝hlerdefekt wiederum vor Veranstaltungsende abbrechen und damit auch die Teilnahme an der ADAC Rallye Sulingen, die am bevorstehenden Wochenende auf dem Plan stand, absagen.

"Wir sind im Augenblick etwas niedergeschlagen und werden jetzt alle Ursachen akribisch suchen und hoffentlich erfolgreich reparieren. Wann wir wieder am Start stehen k├Ânnen, ist z. Zt. noch offen. Schade, die Saisonplanung hat eigentlich perfekt gepasst...schauen wir mal" :so Sebastian Walker nach dem Ausfall in Neuruppin.


Rennkalender


Sponsoren


News


Keine News in dieser Ansicht.

Categories


Categories