News - Detail
01.07.2005

Roland-Rallye Nordhausen

Test

Erst am Freitag vor der Rallye wurde der Motor fertig, so das wir wie geplant, in Nordhausen starten konnten. Dort trafen wir dann auf ein starkes Starterfeld mit mehreren SieganwÀrtern, u.a. J.-H. Bufe (Ford Cosworth), S. Göttig (Ford Maxi) und I. Koschmieder (C-Kadett).

Mal sehen was da so geht. Aber uns war auch klar, dass es fast unmöglich war, unter die ersten drei zu kommen...

Doch erstens kam es anders und zweitens schließlich ganz anders.

Auf WP 1, eine sehr schnelle Asphalt-PrĂŒfung mit kurzem Schotteranteil,ging es dann auch gleich los: 2. WP Zeit!! Super!! Schnell war uns klar, dass hier doch mehr möglich ist.

In WP2, einem Rundkurs mit hohem Schotteranteil, waren wir dann sogar 9 sec. schneller als S. Göttig, was zugleich die GesamtfĂŒhrung bedeutete.

In WP 4 kam es dann ganz anders: Auf einem kurzem SchotterstĂŒck ist uns das Gangrad vom 5.Gang gebrochen. Wir konnten zwar die WP noch mit der zweitschnellsten Zeit beenden, mußten dann aber aufgeben.

SpÀter stellte sich heraus, dass das Getriebe irreparabel defekt ist.

Somit ist der weitere Saisonverlauf unklar.


Rennkalender


Sponsoren


News


Keine News in dieser Ansicht.

Categories


Categories