News - Detail
10.03.2011

Saisonstart bei Walker Racing

Test

Nach der mit technischen Revisionen verbrachten Winterpause drehen sich bei Walker Racing wieder die "Rallyeräder".

Den Saisonauftakt nahm das Team Nußbeck/Imhoff (diesmal als Copilot) mit dem bestens vorbereiteten "Kundenauto", dem nach Gruppe G Regelwerk aufgebauten VW Golf Gti beider Ende Februar stattfindenden Welfen Winter Rallye in Angriff. Insgesamt 3 Rallyes auf den Strecken des Motopark Oschersleben galt es auf Bestzeit zu bewältigen. Mit konstant guten Fahrzeiten bewies die Mannschaft ihre Qualität und durfte sich über gute Platzierungen in ihrer Klasse freuen. Trotz eines kleinen technisches Problem im 3. Lauf konnte in der begehrten "Triple-Wertung", einer Gesamtwertung aller 3 Rallyes, der 9 Platz in der Tabelle errungen werden.

Den zweiten Einsatz ging dann das Team Imhoff/Walker bei dem ostholsteinischen Rosenhof Rallyesprint am 5. März an. Nach langer intensiver Vorbereitung und einer erfolgversprechenden, wenn auch nur sehr kurzen Probefahrt "rund um die Werkstatt", wurde das VW Golf KITCar verladen und der Weg auf dem Trailer angetreten. Bereits während der WP Besichtigung erkannten die Aktiven, dass hier eine große Aufgabe wartet. Der harte Winter hatte die Schotterwege der Strecke tief eingeschneit und passend zum Rallyestart schickte Petrus die wärmende Sonne zu Erde, die die Wege augenblicklich zu schmierigen Fahrstraßen auftauen ließ. Mit beherzter und konstant schneller Fahrweise bewiesen die "Fronttriebler", dass man in Reigen der Allrad Autos durchaus konkurrenzfähig ist. Nach 2 WP´S lagen Imhoff/Walker auf dem 3. Gesamtrang und wollten für die folgenden 2 Durchgänge auf jeden Fall diese Position festigen. Bekanntlich aber liegt der "Teufel oft im Detail" und so musste man einen Plattfuß am Golf KITCar realisieren.
Eigentlich kein Problem, aber, da bereits am Morgen der Einsatz des Reserverades notwenig wurde, ging dem Team im wahrsten Sinnen des Wortes "jetzt die Luft aus". Traurig, aber mit der Gewissheit, bis dato schnellster 2 Rad getriebenen Teilnehmer gewesen zu sein, wurde die Veranstaltung vorzeitig beendet.
Das ebenfalls eingesetzte "Kundenauto", wurde dieses mal von Nowotny/Prinz pilotiert. Harry Prinz, der sich mit seiner Firma PRT-Motorsport bisher auf Aufbau, Wartung und Betreung von Rallyefahrzeugen konzentrierte, schupperte zum erstenmal "Aktiv" Rallyeluft. Das Team hielt erfolgreich durch und bescherte Walker Racing und den Aktiven einen sehr guten 3 Platz in ihrer Klasse.

Fßr das Golf KITCar steht jetzt am 12. März gemeinsam mit Inhoff/Walker der nächste Einsatz an. In der Fontane Stadt Neuruppin wo das Team 2006 den Gesamtsieg schaffte, gilt es den Golf KITCar erneut auf "Herz und Nieren" zu testen. Der Veranstalter präsentiert nach einer "Schaffenspause" eine ßberarbeitet Rallye, die jetzt auf Aktive und Fans wartet.


Dateien:
Presseinfo_1-2011.pdf286 K

Rennkalender


Sponsoren


News


Keine News in dieser Ansicht.

Categories


Categories